Gibt es Bewusstsein und weitere Intelligenz im Universum?

Betrachtung der „Themen zwischen Himmel und Erde“ aus folgenden Blickwinkeln (wobei immer wieder neue Beträge hinzukommen werden):

  • Unser Universum muss rein nach der Wahrscheinlichkeit von einer Intelligenz, einem Art Architekten, geplant und geschaffen worden sein.
  • Voll- und Teilseelen – ein Gedankenmodell, teilweise untermauert mit Beispielen aus unserem unmittelbaren Umfeld.
  • Eigene Erlebnisse aus dem Alltag mit Engeln und
  • Bericht über eigene Reinkarnationsitzung

Nach unseren Erfahrungen, und da sind wir nicht alleine, hatten und haben derzeit bereits zahlreiche Menschen Erlebnisse mit Engel oder feinstofflichen Wesen. Häufig trauen sie sich nicht darüber zu sprechen, da sie befürchten für nicht voll genommen zu werden. Teilweise zweifeln sie selbst an dem Erlebten.
Es gibt aber auch genügend Mitmenschen, die die Themen, die zwischen Himmel und Erde ablaufen, als Unfug abtun und in den Bereich des Sammeltopfs "Esoterik" abschieben. Häufige Argumente sind:

  • Ich bin Realist.
  • Ich kann das nicht anfassen, sehen oder hören.
  • Wissenschaftlich ist es nicht bewiesen
  • Zurückgekommen von da drüben ist noch keiner.
  • Esoterik ist mir suspekt. (Mir übrigens auch, deshalb spreche ich lieber von Spiritualität)

Es liegt mir fern, irgendwem vom Gegenteil zu überzeugen und schon gar nicht die Realisten. Überzeugungsarbeit ist völlig fehl am Platz. Das Interesse für dieses Grenzgebiet muss aus dem Innersten kommen und es kann nicht per Order di Mufti vermittelt werden.
Vielleicht wird der ein oder andere „Realist“ mit einem Beitrag z. B. Existenz der Engel – eine Glaubensfrage und was sagt (indirekt) die Wissenschaft dazu?) zum Nachdenken angeregt – und wenn nicht, dann ist es einfach ein Ausflug in die Wahrscheinlichkeitsrechnung und in die Physik. Bei den anderen Beiträgen sind es für Manche nur schöne Geschichten.

Merkwürdige Definitionsunterschiede in der Kommunikation mit dem Schöpfer *).
Wenn man zu dem Schöpfer spricht, nennt man das "Beten". Spricht aber der Schöpfer zu einem, dann nennt man das "paranoide Schizophrenie" - **).

*) Bitte hier die Bezeichnung wählen, welche für einem am besten passt: Gott, Schöpfer, Urvater, "Alles was ist", universelle Energie usw.
**) Es geht hier um den schablonisierten Begriff. Es gibt sehr wohl die Krankheit, in der der Betroffene unter Wahnvorstellungen, Störungen des Ich-Bewusstseins und hauptsächlich akustischen Halluzinationen leidet.

Die Webseite "Existenz der Engel - eine Glaubensfrage und was sagt (indirekt) die Wissenschaft dazu?" kann über "Sonstiges" und dann am Kapitelende oder
direkt über www.muenchen-engel.de/existenzengel.hmtl erreicht werden.